Gemischte Fischarten

Gemischte Fischarten
Fischkohlrouladen
Zutaten für die Fischhackmasse:
500 g Fischfilet, 50 g durchwachsener Speck, 1 Ei, 1 Zwiebel, 1 El. Petersilie fein gehackt, Salz, Pfeffer, Milch, Semmelbrösel.
Zubereitung, der Fischhackmasse:
Den Speck klein würfeln, mit der gehackten Zwiebel andünsten. Mit dem Fischfilet und den in Milch eingeweichten und gut ausgedrückten Brötchen durch die feine Scheibe des Fleischwolfs drehen. Die Petersilie und das Ei zur Hackmasse geben, salzen und pfeffern und gut durcharbeiten. Wenn die Masse zu weich ist, etwas Semmelbrösel einarbeiten.
Zutaten für die Kohlrouladen:
1 Kohlkopf, 250 g Zwiebeln, 250 g durchwachsenen Speck in Scheiben, Ketchup, Öl,Fischhackmasse.
Zubereitung, der Kohlrouladen:
Den Weißkohlkopf in Salzwasser knackig kochen und erkalten lassen. Die Blätter lösen, salzen, mit Fischhackmasse bestreichen und zusammenrollen. Zwiebeln in Ringe schneiden, in etwas Öl in der Pfanne andünsten, 1 Brühwürfel dazugeben und mit verdünntem Ketchup ablöschen. Fischrouladen einsetzen mit je 1 Speckscheibe belegen und im Backofen bei ca. 180°C eine 3/4 Stunde garen.

Cordon bleu vom Fisch
Zutaten für 4 Personen:
8 Renken- oder Forellenfilets mit Haut, 4 Scheiben gek. Schinken, 4 Scheiben Chesterkäse, Salz, Pfeffer, Paniermehl,Fett.
Zubereitung:
Die Filets leicht salzen und pfeffern, vier Filets mit je einer Scheibe Käse und Schinken belegen, je ein weiteres Filet darauf legen und jedes Cordon bleu mit Bindfaden zusammenbinden. In Paniermehl wenden und in heißem Fett ca. 6 - 8 Minuten braten.
Dazu paßt Kartoffelsalat oder grüner Salat.

Fisch-Pizza
Zutaten für den Quark-Öl-Teig: Zutaten für den Belag:
250 g Mehl 300 g gewürzte Fischhackmasse
4 El Milch 200 g Fischfilet in Stücken
1 Eigelb 100 g gekochter Schinken
1 Eiweiß 100 g gemischter Paprika
125 g Quark I00 g Tomaten
4 EL Öl 100 g Sahne
1 Backpulver 50 g geriebener Käse (45 %)
1 Prise Salz Butter
Majoran
Petersilie
Salz, Pfeffer.
Zubereitung:
Das steif geschlagene Eiweiß mit den anderen Zutaten schnell zu einem glatten Teig verarbeiten und den Teig eine halbe Stunde ruhen lassen. Die Zutaten, außer Käse und Butter, in kleine Steifen oder Würfel schneiden, mit der Fischhackmasse und der Sahne vermengen. Auf dem dünn mit Teig belegten Blech verteilen, mit Käse bestreuen und mit Butterflöckchen belegen. Im Ofen bei ca. 200 Grad 30 Minuten backen. Vor dem Servieren mit Petersilie bestreuen.
Zubereitung der Fischhackmasse siehe Rezept Fischpflanzerl.

Fisch in Senfsauce
Zutaten
800 g Fischfilet (z.B. von Forelle, Renke, Barsch), 1 El Mehl, 1 El Butter, ½ l Milch, 2 El milder Senf, ½ Tl Salz, 1 gute Prise schwarzer Pfeffer, 1 MSP geriebene Muskatnuß, 1 El gehackte Petersilie, 1 Tl Paprikapulver, 1 El Butter.
Für die Form: Butter

Zubereitung:
Den Backofen auf 220°C vorheizen, Filets kalt abbrausen und trocken tupfen. Eine feuerfeste Form mit Butter ausfetten. In einem Topf das Mehl in zerlassener Butter hellgelb rösten, unter Rühren nach und nach die Milch zugeben und einige Minuten unter Rühren kochen lassen. Die Sauce mit Senf, Sa1z, Pfeffer und Muskat abschmecken und die Petersilie unterrühren. Filets auf beiden Seiten salzen, in die feuerfeste Form legen, mit Paprikapulver bestreuen, die Sauce über die Filets gießen, mit Butterflöckchen belegen und das ganze im Backofen etwa 15 Minuten garen. Mit Zitronenscheiben und Petersilie garnieren.
Dazu passen Petersilienkartoffeln und grüner Salat.

Fischfilet im Gemüsebeet
Zutaten:
2 kg Weißfischfilet (z.B. von Karpfen, Grasfisch, Brachse), 1 größere Zucchini, 1 Stange Lauch, 4 Möhren, 2 Zwiebeln, 1 Fenchelknolle, 2 Kohlrabi, 1 Knoblauchzehe, 4 Tomaten (gehäutet), 1 Becher Creme fraiche, Salz, Pfeffer, Oregano, Petersilie, Käse gerieben, Butter.

Zubereitung:
Die gelben Möhren in feine Scheiben schneiden, das restl. Gemüse in kleine Stücke. In einer größeren Pfanne die Butter zerlassen und das Gemüse darin dünsten, evtl. etwas Wasser zugeben. Die gehäuteten Tomaten erst zugeben, wenn das Gemüse fast gar ist. Salzen und mit Pfeffer kräftig würzen, Creme fraiche einrühren. Das Gemüse in einer Auflaufform verteilen. Die gewürzten Filets auf das Gemüse legen und mit. Käse bestreuen. 15 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 170° - 190° garen bis der Käse leichte Bräunung zeigt.

Rezept für Fischzöpfe
Zutaten:
1 kg Fischfilet, 0,6 - 1 kg Fleischkäsebrät, 500 g Blätterteig (Tiefgekühlt), 20 g Salz,
Pfeffer, Thymian, Rosmarin, Petersilie, Aromat, Knoblauchpfeffer.

Zubereitung:
Das Fischfilet durch den Fleischwolf oder Mixer treiben und würzen. Das Fischbrät zusammen mit dem Fleischkäsebrät gut durchkneten. Die Masse portionsweise auf den Blätterteig ca. 2 cm dick aufstreichen und mit einem zweiten Blätterteig bedecken. Mit dem Messer einschneiden und Zöpfe formen, mit Eigelb bepinseln. Bei 180 Grad ca. 20 Minuten backen.

Fischbratwurst
Die obige Masse in Bratwurstdarm (Größe 28 bis 30) abfüllen und bei 80°C ca. 45 Minuten räuchern.

StartseiteKontaktImpressum